Türen und Beschlag Paul 24 GmbH

seit 1948Ihr Ansprechpartner für Türen und Beschläge

  • Rückrufservicekostenlos

  • Tel. Beratung030 / 232570988

  • ErreichbarkeitMo. - Do.: 8:00 - 17:30 Uhr
    Fr.: 8:00 - 16:00 Uhr

  • Sichere Datenübertragung128bit SSL-Verschlüsselung

Farblack Innentüren nach RAL oder NCS in über 200 Farben

Farblack Innentüren nach RAL oder NCS in über 200 Farben

Farblack Innentüren in mehr als 200 RAL und NCS Farben für höchste Individualität 



Gestalten Sie Ihre Zimmertür aus über 200 RAL und NCS Farben.
Der eingesetzte Lack ist, da er irreversibel aushärtet, äußerst resistent gegen mechanische oder chemische Beanspruchung. Aus diesem Grund erfüllt er die Anforderung 1B nach DIN 68861 Teil 1.
Der Lack (UV-Acryl) ist formaldehydfrei, und entspricht den Anforderungen für Sicherheit von Spielzeugen nach DIN, EN 71 Teil 3 "Migration bestimmter Elemente".


Als RAL-Farbe bezeichnet man normierte Farben, die von der RAL GmbH, eine Tochter des RAL-Institutes, unter dem Namen RAL Classic vertrieben wird.
RAL ist die Abkürzung für "Reichs-Ausschuss für Lieferbedingungen" und wird vom deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. , einer unabhängigen Organisation, die RAL-Gütezeichen für Produkte und Dienstleistungen anerkennt, geleitet.
Jeder Farbe des RAL-Farbkatalogs ist eine vierstellige Farbnummer zugeordnet. Die Normung der Farben geht auf eine Tabelle von 40 Farben zurück, die 1927 erstellt wurde. Heute beinhaltet der RAL Classic Farbfächer 213 Farbtöne. Neben dem RAL Classic Farbfächer gibt es noch das RAL-Design-System das, im Gegensatz zum RAL Classic System mit reinen Farbsammlungen, eine Systematik aufweist. Der Farbfächer des RAL-Design-Systems enthält derzeit 1625 Farben.
Der Sinn der Normung von Farben besteht darin, dass man eine einheitliche Nummer hat die klar die Farbe definiert.

NCS "Natural Colour System" ist ein logisches Farbbezeichnungssystem das darauf aufbaut, wie Menschen Farben sehen.
NCS beschreibt die Farbe eines jeden beliebigen Materials mit numerischen Farbkodes. Dadurch kann jede Farbe exakt beschrieben werden. NCS ist ein eingetragenes Warenzeichen des Skandinavischen Farbinsitutes mit Sitz in Stockholm. Die NCS-Farbtheorie geht von den vier Grundfarben – Gelb, Grün, Rot und Blau aus die von uns Menschen als rein empfunden werden. Alle anderen Farbtöne werden als Übergang zwischen diesen 4 Grundfarben gesehen und in %-Anteilen angegeben. Dazu kommen noch die bei beiden, sogenannten "unbunten Farben", Schwarz und Weiß.
Das NCS-System ist eines der wenigen, weltweit verwendeten Farbsystemen mit derzeit 1950 Farbmustern. Neben dem NCS-System gibt es noch das RAL-Design System und das Pantone Matching System.